„Neue G-BA-Richtlinie: Naht das Ende der PA-Behandlung in der GKV?“ Ein Beitrag von Ulrika Montén – Vorstandsmitglied im BFSP e.V.

Der Diskurs in der Parodontologie wird aktuell von einem Thema dominiert: der im Dezember 2020 angekündigten neuen Richtlinie des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) zur systematischen Behandlung von Parodontitis. Die Hamburger Zahnärztin Dr. Ulrika Montén gehört zum Vorstand des BFSP und äußert in ihrem exklusiven ZWP-Kommentar die Gefahr möglicher Fallstricke durch die neue Richtlinie.

Die Printausgabe erscheint am 5. März 2021

Bitte finden Sie untenstehend den E-Paper-Link zum Kommentar in der ZWP 4/21:

<<< Zum Kommentar

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.