Grundlegende Reform der Approbationsordnung für Zahnärzte passiert das Kabinett

Das Bundeskabinett hat heute die Verordnung zur Neuregelung der zahnärztlichen Ausbildung zur Kenntnis genommen. Die Verordnung wird am 11. August 2017 dem Bundesrat zugeleitet, der dieser Verordnung zustimmen muss. Der Großteil der Verordnung soll am 1. Oktober 2018 in Kraft treten. Siehe hierzu die heutige Pressemitteilung des Bundesministeriums für Gesundheit unter http://www.bundesgesundheitsministerium.de/presse/pressemitteilungen/2017/3-quartal/reform-approbationsordnung-zahnaerzte.html. Dort finden Sie auch einen Link auf den Text der Verordnung.

Nochmals danken möchte ich Ihnen für Ihre Stellungnahmen und Ihre Beiträge bei der Anhörung. Die Verordnung wurde zwischenzeitlich grundlegend überarbeitet. Neben einigen inhaltlichen Änderungen handelt es sich überwiegend um Änderungen des rechtssystematischen Aufbaus der Verordnung und um sprachliche Verbesserungen. Durch diese Änderungen soll die neue Approbationsordnung für Zahnärzte und Zahnärztinnen leichter handhabbar und den Anforderungen an ein modernes Recht Rechnung getragen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste.
Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen